Unsere Leitlinien und Ziele in der Zusammenarbeit mit Schulen

Im Rahmen der Ganztagsbildung in Kooperation mit Schulen orientieren wir uns an den folgenden Leitlinien:

 

a) Wir fördern Mitbestimmung und Partizipation!

Wir sind davon überzeugt:

Wer als junger Mensch Demokratie und Beteiligung erlebt, wird sich später selbst für eine gerechte, demokratische und solidarische Gesellschaft einsetzen. Aus diesem Grund beziehen wir Kinder und Jugendliche (so z.B. auch Organe der Schülervertretungen) umfassend in die Planung und Durchführung unserer Angebote ein und vertreten ihre Interessen. So ist es uns möglich, junge Menschen dabei zu unterstützen, ihr Leben selbst bestimmt und eigenverantwortlich zu gestalten

                                                                                                     

b) Wir fördern ganzheitliche Bildungsprozesse!

Aufgrund des tageszeitlich längeren Aufenthalts junger Menschen am Ort Schule gewinnt dieser als Lebensraum immer größere Bedeutung. Mit unseren an der Lebenswelt junger Menschen orientierten Angeboten wollen wir uns beteiligen, den Ort Schule als „Haus des Lebens“ weiterzuentwickeln.

Schülerinnen und Schülern eröffnen wir am Ort Schule ergänzende und bereichernde Bildungsprozesse, indem unsere Bildungsangebote u. a. ... 

- Anerkennung (durch die Orientierung an den Stärken des Einzelnen)

- Erfolgserlebnisse außerhalb der Schulfächer

- Erlebbare Selbstbestimmung (durch freiwillige Teilnahme und ein hohes Maß an Mitbestimmung in den Angeboten)

Begegnungen mit Erwachsenen auf Augenhöhe

- „Heimat“/“Wohlfühl“-Räume

Anregungen (zur kreativen Beschäftigung)

- Gruppenerlebnisse

Kompetenzerwerb in zentralen Lebensbereichen (wie z.B. Mediennutzung, Gesundheitsvorsorge, soziales Lernen, Lebensplanung etc.)

... garantieren.

 

c) Wir halten verbindliche Qualitätsstandards ein!

Um eine hochwertige Bildung und Erziehung der Kinder und Jugendlichen zu gewährleisten und im Rahmen der Zusammenarbeit mit Schulen als verlässlicher und fachlich kompetenter Partner „auf Augenhöhe“ zu agieren, messen wir der Einhaltung der folgenden Qualitätsmerkmale größte Bedeutung zu:

 

Im Rahmen unserer Ganztagsangebote in Kooperation mit Schulen setzen wir im Einvernehmen mit der Schule ausschließlich päd. Fachkräfte sowie geschulte studentische Honorarkräfte mit einschlägigen Erfahrungen ein. Alle Falken-MitarbeiterInnen nehmen regelmäßig an internen und externen fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen teil und erhalten so stets neue Impulse für die pädagogische Praxis.

Zur besseren Implementierung des Ganztagsangebots in die schulischen Abläufe setzen wir eine Falken-Teamleitung ein. Diese Teamleitung ist für LehrerInnen und Schulleitung erste Ansprechperson vor Ort und koordiniert gleichzeitig die Tätigkeiten und den Personaleinsatz der  am Ganztagsangebot beteiligten Falken-MitarbeiterInnen. Zudem arbeitet die Teamleitung mit der Projektleitung „Schulkooperationen“ der Falken eng zusammen.  

Wir verfügen über eine professionelle Verwaltungsabteilung, sodass alle verwaltungsbezogenen Tätigkeiten kompetent und zügig abgewickelt werden.

Zur Sicherung der Qualität unserer Angebote werden diese fortwährend evaluiert.

Wir stellen zeitliche Ressourcen für einen regelmäßigen Austausch mit den Beteiligten der Schule sicher.

Wir beteiligen uns an der (Weiter-) Entwicklung einer Konzeption des Ganztagsangebots.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrags entwickeln wir mit den mit uns kooperierenden Schulen verbindliche Zielvereinbarungen und Aufgabenbereiche.

Um die individuelle Förderung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Rahmen unserer Angebote sicher zu stellen, haben unsere Angebote einen ausgewogenen Betreuungsschlüssel, der die Relation 15:1 (SchülerIn – MitarbeiterIn) nicht übersteigt.

 


Im Rahmen der Ganztagsbildung verfolgen wir gemeinsam mit den Schulen u.a.  die folgenden Ziele:

 

- Die ganzheitliche Bildung und den (sozialen) Kompetenzerwerb der Kinder und Jugendlichen am Ort Schule durch Realisierung zusätzlicher Lernzugänge und Bildungsmöglichkeiten zu fördern

- Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen

- Die individuelle Förderung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen zu optimieren und dabei soziale und individuelle Benachteiligungen besonders zu berücksichtigen.

- Das soziale Miteinander am Lebensort Schule zu verbessern

Die Lernmotivation der Schülerinnen und Schüler zu fördern und sie bei einem erfolgreichen Erwerb des Schulabschlusses zu unterstützen 

 
Hotline: 0521 329756-0 · info@diefalken-bielefeld.de · Impressum · © Die Falken Bielefeld 2008-2013