News
RSS-Feed
News ganz komfortabel per Abo.
RSS-Feed RSS-Feed
Kontakt
Hotline: 0521 329756-0
Adressen, Nummer und Bürozeiten aller Einrichtungen.
Kontakt Kontakt

Aktuell • 18.09.2013

Die Falken stimmen für das Gadderbaumer Freibad

Der Vorstand des Kinder- und Jugendverbandes SJD Die Falken tagte und beschloss einstimmig sich hinter die Gadderbaumer Freibadinitiative zu stellen. Wir stimmen alle mit „Ja“ und möchten die Bielefelder aufrufen, dies ebenso zu tun.
 
Besonders empörend empfanden die Vertreter der Falken, dass eine Gruppe, die von der Schließung des Freibades besonders betroffen wäre überhaupt keine Stimme habe – nämlich Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren. Gerade das Freibad als wenig kommerzieller Raum bietet Kindern und Jugendlichen einen wichtigen Aufenthaltsort in ihrer Freizeit. „Wir Falken sehen uns hier in der Verantwortung zumindest den Jugendlichen unseres Verbandes eine Stimme zu geben“, so Mathis Voigt, als stellvertretender Vorsitzender.
 
Aber auch den anliegenden derzeitig expandierenden Schulen in Gadderbaum würde ein wichtiges Unterrichtsangebot verloren gehen. Es ist nämlich im engen Stundenplankorsett nicht praktikabel, Schulzeit im ÖPNV zu verbummeln. Eine Folge des Abrisses wären mit Sicherheit kürzerer oder sogar weniger Schwimmsport für Schüler.
 
Geradezu als absurd benennen die Falken den Umstand, dass das Gadderbaumer Freibad als gelebter Ort der Inklusion verloren ginge. „Überall wird versucht Menschen mit und ohne Behinderung zu einem Miteinander zu führen. Hier gibt es diesen Ort schon lange,“ so Sebastian Feist.
 
Als kurioses Wahlkampfzucken wird das Wahlkampfplakat der FDP betrachtet. „Die versuchen einen Kostengegensatz zwischen Schule und Freibad zu inszenieren. Bislang sind die Unterstützer der Hoteliers nicht als Experten für Jugendarbeit in Erscheinung getreten. Das beste Mittel gegen Splitterparteien ist eine hohe Wahlbeteiligung,“ merkt Melchior Fluhme, jüngster im Falkenvorstand augenzwinkernd an. 
 
Neben der „Ja“-Stimme für das Freibad ruft der politische Jugendverband weiterhin die Bielefelder Bürger zu einer hohen Wahlbeteiligung am kommenden Sonntag auf.


zurück zur Übersicht zurück

Hotline: 0521 329756-0 · info@diefalken-bielefeld.de · Impressum · © Die Falken Bielefeld 2008-2013