Suche
Close this search box.

Diskussions­veranstaltung: Wie kann eine soziale Wohnungspolitik gelingen?

Gespräch mit dem ehemaligen Grazer Stadtrat für Wohnen, Ernest Kaltenegger (KPÖ), und Diskussion.

Wohnungspolitik, die tatsächlich ausreichend bezahlbaren und guten Wohnraum schafft: Das gelingt in Graz, einer Stadt im Süden Österreichs mit knapp 300.000 Einwohner*innen. Also durchaus vergleichbar mit Bielefeld. Wegweisend für die Wohnungspolitik dort war Ernest Kaltenegger, der 1998 Stadtrat für Wohnen wurde und mit einer glaubwürdigen Wohnungspolitik und konkreter Hilfe spürbare Erfolge für die Grazer Bürger*innen erzielen konnte. Und weil sie auch in der Verkehrs- und Energiepolitik Dinge zukunftsweisend bewegen, ist die KPÖ, die Kommunistische Partei Österreichs, der Ernest Kaltenegger angehört, inzwischen die stärkste Fraktion im Gemeinderat und stellt die Oberbürgermeisterin.

Ernest Kaltenegger wird die konkreten wohnungspolitischen Maßnahmen der KPÖ Graz vorstellen. Im Anschluss möchten wir gemeinsam mit ihm und Jens Hagedorn von der Wohnungsbauförderung der Stadt Bielefeld einen Vergleich zwischen der Situation in Graz und in Bielefeld ziehen und darüber sprechen, wie eine soziale Wohnungspolitik gelingen kann.

Mittwoch, 13.03.2024

Einlass: 17:45 Uhr

Beginn: 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Falkendom, Meller Str. 77, 33613 Bielefeld